Geopathologie Rüegg GmbH

Was ist Geopathologie

Geopathologe setzt sich zusammen aus Geo (= Umgebung oder Geografie) und Pathologie (= aus dem Medizinischen für krank oder krankmachend). Die Geopathologie beschäftigt sich mit Themen wie Elektrosmog und natürlichen Störfeldern wie Wasseradern, Erdstrahlen und andere natürlichen Störzonen.

Ausbildung zum Geopathologen

Um ein Berufs-Geopathologe zu werden, ist eine Ausbildung am Institut der Geopathologie für Naturheilkunde und Baubiologie mit schriftlichem, mündlichem und praktischem Prüfungsabschluss notwendig. Der Berufsfachverband nimmt die Prüfungen entgegen.

Ich bin überzeugt, dass für diesen Beruf viel Training und Erfahrung beim Rutengehen notwendig ist. Denn es braucht eine hohe Sensibilität, um die Rute richtig zu führen und valide Ergebnisse zu erzielen. Denn nicht alles sind Wasseradern. Es gibt viele verschiedene natürliche Störzonen zu unterscheiden und unterschiedlich zu behandeln. Dies erfordert Wissen, Konzentration und vor allem die Affinität mit der Geopathologie, eins zu werden.


Baubiologie

Baubiologie ist die Baukultur für nachhaltiges Bauen. Das Ziel ist es, den Bau so zu gestalten, dass von der Grundstück Wahl bis zur Entsorgung vom Gebäude, die Aspekte von der Ökologie und Nachhaltigkeit umgesetzt werden können. Das Gebäude soll ebenfalls energieeffizient, umweltschonend und kostengünstig unterhalten werden. Materialien und Baufirmen sollen, wenn möglich lokal verankert sein.

Der Baubiologe / die Baubiologin sollten Ihr spezifisches Fachwissen weitergeben und anwenden können. So hat meist jeder Baubiologe / jede Baubiologin ein spezielles Fachgebiet.

Mein Fachgebiet ist die Strahlenmessung, die Analyse der Störfelder sowie die perfekte Lösung für jedes Gebäude zu finden.

Meine Strahlenmessungen im Bereich Elektrosmog werden mit hoch professioneller Messtechnik durchgeführt.

Es werden Messungen im Bereich magnetische Felder die oft durch Baustahl, Bahngeleise oder Hochspannungsleitungen verursacht werden.

Die elektrischen Felder die durch Bahnstrom, angeschlossenen Haushaltsgeräten oder auch der Hauselektronik stammen, können getrennt ausgelesen werden, um die Ursache der Symptome zu evaluieren.

Die elektromagnetischen Felder, die durch WLAN, Mobilfunk unter anderen auch 5G, DECT Telefonen und viele Strahlern mehr, werden mit 360grad rundum Antennen gemessen. So kann ein genaues Ergebnis festgestellt werden.

Die natürlichen Strahlungsfelder wie Wasseradern und Erdstrahlen werden nach der altbewährten Methode als Rutengänger festgestellt. In der Rutengänger Technik fühle ich mich sehr sicher. Für diese Art von natürlichen Strahlen sind zwar schon Messgeräte hergestellt worden, aber die Ergebnisse sind leider nicht sehr zuverlässig.

Meine Auswertungen und Analysen basieren auf dem Wissen der Baubiologie und Geopathologie. Die Daten werden nach der Messung zusammen besprochen und angeschaut.

Die Lösungsvorschläge und Sanierungsvorschläge falls Bedarf da ist, schlage ich Ihnen so vor, als würde ich darin wohnen. Es gibt sehr viele verschiedene Lösungen, das ist von jedem Gebäude Typ abhängig. Ist es ein Neubau, Renovation oder schon bewohnt und ohne Renovation, sondern eine Strahlenoptimierung am bestehenden Wohnraum.

Zögern Sie nicht, mich für Fragen und Anliegen zu kontaktieren. Gerne können Sie von meinem Fachwissen gebrauch machen.