Wie funktionieren 5G Antennen ?

5G Antenne

Die neue Technologie 5G arbeitet mit sogenannten adaptiven Antennen oder MIMO-Technik.

Bei dieser Technik wird der Strahl direkt auf den einzelnen Nutzer ausgerichtet. Der Streuverlust ist ca. 10% und somit relativ klein. Noch ist unklar, wie bei dieser Technik die Strahlenbelastung zu messen ist.

5 G Antennen

5 G Antennen

Oft werden nicht mehr die klassischen Antennen auf Dächern oder an Masten zu sehen sein, sondern kleine Zellen als Sendeanlage eingesetzt. Die Sendeleistung ist zwar niedriger als bei den heutigen Antennen, aber die Zellen können deutlich näher an den Personen sein. So könnten Antennen an Gebäudewänden, Bushaltestellen oder Strassenlaternen angebracht sein.

Die Technik erlaubt es, die Nutzer zu verfolgen und von Antenne zu Antenne weiter zu geben.

 

Noch sind die Einflüsse auf die Gesundheit unklar. Es gibt den Personenkreis, der noch keine genaue Studie über die gesundheitsschädigende Wirkung gesehen haben soll. Umgekehrt ist es gleich. Es gibt für den anderen Personenkreis, die keine Studie gesehen haben, die beweist, dass die 5G Strahlung harmlos ist.

In Diskussionen um die gesundheitliche Auswirkung von 5G Mobilfunkanlagen darf auf jedenfalls einen Punkt nicht vergessen werden. Das Mobiltelefon selbst strahlt um ein Vielfaches mehr, als oft vermutet wird.

So können Sie sich schützen

5GPascal RüeggElektrosmog, 5G